Freitag - März - 25.03.2011 - 20:40:37 Uhr

Flugzeuge
Interflug Airbus A 310 (ex DDR-ABB) wird versteigert
(Bilder!)
Nachdem die Flugbereitschaft nun u.a. mit zwei Airbus A340 aus Beständen der Lufthansa modernisiert wurde, müssen nun die beiden ex Interflug A 310-304 mit VIP Ausstattung weichen.

Aktuell bietet VEBEG (Verwertungsunternehmen des Bundes) den Airbus 10+22 "Theodor Heuss" (ex DDR-ABB) zur Versteigerung an.

Laut Ausschreibung hat der Airbus A 310-304 mit Seriennummer 499 aktuell 6832 Landungen und 18326:35 Flugstunden absolviert.

Wir empfehlen den angegebenen Links zu folgen, vor allem zu den Ausschreibungsunterlagen - dort finden Sie einige interessante Bilder der VIP Ausstattung.

Am 24.05.2011 wird klar sein, wer Nachnutzer des Airbusses wird. Warten wir also gespannt auf diesen Tag.

Ihr IF-Interflug.de - Team


Link: Angebot bei VEBEG
Link: Angebot bei Jameslist.com
Link: Ausschreibungsunterlagen

Hits: 10562


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Samstag - Februar - 05.02.2011 - 18:07:30 Uhr

Flugzeuge
Nachtrag: Transport der DDR-SEF durch Leipzig
(Bilder!)
Nachdem die IL-62 (DDR-SEF) auf dem Flughafen Leipzig-Halle in transportfähige "Kleinteile" zerlegt wurde, begann Anfang der 4. Kalenderwoche der Transport zum neuen Standort in der Arno-Nitzsche Straße 43 in Leipzig.

Los ging es am Montag (24.01.) mit Tragflächen, Triebwerken und den Leitwerken.

In der Nacht vom 27. auf den 28. Januar begann dann der Transport der Rumpfsektion. Für diesen waren zwei Tage eingeplant, da aufgrund der Höhe des Transports zahlreiche Oberleitungen der Straßenbahn kurzzeitig abgeschaltet werden mussten. Dies war in einer Nacht nicht zu schaffen.
"Zwischengeparkt" wurde die IL-62 auf einer Fahrspur der Gerberstraße, direkt vor dem "The Westin"-Hotel in Leipzig (siehe Link).

In der Nacht vom 28. zum 29. Januar begleitete IF-Interflug.de den Transport, wobei die unten zu sehenden Bilder entstanden.
Der Transport startete gegen 1 Uhr nachts und erreichte sein Ziel kurz nach 4 Uhr. Die Route führte dabei u.a. über Dittrichring->Harkortstraße->Floßplatz->Wundtstraße->Richard-Lehmann-Straße, vorbei an der Media-City, Zwickauer Straße und letztendlich (rückwärts!) in die Arno-Nitzsche-Straße bis zum Ziel.

Zahlreiche Polizeifahrzeuge sperrten alle Zufahrten zum gerade blockierten Straßenabschnitt ab, da teilweise auf der Gegenfahrspur (u.a. Wundtstraße) gefahren wurde. Zahlreiche Schaulustige und Fotografen begleiteten das Spektakel trotz der späten Tageszeit.

Bis auf zwei kleine Engpässe am Tröndlinring (Verkehrsschilder, s. Fotos) und an der Abfahrt(bzw. Auffahrt) von der Wundtstraße auf die Richard-Lehmann-Straße (Wendekreis) gab es keine größeren Probleme. Natürlich war sehr oft das Können des Fahrers bzw. gesamten Transportteam gefragt um alle noch so engen Kurven meistern zu können.
Das Transportteam der Firma "Buller Spezialtransporte" aus Greven transportiert sonst Teile von Türmen, Windkraftanlagen oder Silos und sorgte damit für den reibungslosen Ablauf der Aktion.

Die gesamte Aktion wurde von einem Fotografen begleitet. In Zusammenarbeit mit Ihm soll auf IF-Interflug.de eine Bildstrecke dazu entstehen.

Das Team von IF-Interflug.de möchte sich hiermit recht herzlich bei Herrn Grell für die tatkräftige Unterstützung bei der Begleitung des Transports bedanken. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für den Abschluss der IL-62 Aktion und hoffen, dass die IL-62 damit noch lange Zeit erhalten bleibt.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Vor Ort Termin, dann mit leckerem Essen im Restaurant Regenbogen auf der Arno-Nitzsche-Straße 43 in Leipzig.

Ihr IF-Interflug.de - Team







Link: LVZ Online: IL-62 tritt Reise nach Leipzig an
Link: Bild.de: Tiefflieger im Leipziger Straßenverkehr

Hits: 8995


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Montag - Dezember - 20.12.2010 - 16:15:03 Uhr

Flugzeuge
DDR-SEF verlässt den Leipziger Flughafen
Der Leipziger Gastronom, Bernd Grell, hat die seit 03. Mai 1989 am Flughafen Leipzig-Halle abgestellte Iljuschin IL-62 mit der Kennung DDR-SEF erworben. Derzeit wird die Iljuschin von Monteuren der Firma "Volga-Dnepr" (Betreiber der zwei Antonow AN-124 am Leipziger Airport) fachgerechnet zerlegt um so einen Transport zu ermöglichen.

Der neue Standort der Maschine wird auf dem Gelände der Firma Grell in der Arno Nitzsche Straße 43 sein.


Foto: (C) Bing Maps

Dort soll Sie mit in das gastronomische Konzept der Firma integriert werden. Wie das genau aussieht, wird sich zeigen. Wir sind gespannt. Feststehen soll jedoch, dass die Maschine ihr Interflug Farbkleid behält, welches jedoch dafür erneuert wird.

Momentan steht noch kein Transporttermin fest - wir von IF-Interflug.de werden jedoch versuchen mit der Kamera dabei zu sein.

Bilder vom zerlegten Flugzeug sehen Sie derzeit bei Flugzeugbilder.de - s. Link im unteren Bereich.

Wir halten Sie auf dem Laufenden,
Ihr IF-Interflug.de - Team


Link: Beitrag in der Leipziger Volkszeitung
Link: Fotos bei Flugzeugbilder.de

Hits: 9148


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Samstag - August - 28.08.2010 - 12:30:08 Uhr

Flugzeuge
DDR-STD wird zum Musikstar
Wie wir durch Zufall erfahren haben, wurde in der IL-18 mit der Kennung DDR-STD ein Musikvideo gedreht.

Die Iljuschin steht seit einigen Monaten als Luxushotel in den Niederlanden, nachdem am alten Standort in Helmstedt/Harbke der Verfall drohte.

Alle Innenaufnahmen sind ausnahmslos in der IL-18 entstanden. Ein gelungenes Konzept wie wir finden, was dem Flugzeug einige weitere Jahre seines Lebens gerettet hat.

Nachfolgend der Link zum Musikvideo des deutschen DJs Eric Chase mit dem Titel "Love comes around".

Video: Eric Chase - Love comes around

Wir empfehlen, den Clip unbedingt in HD-Auflösung zu schauen. Natürlich nur wegen der Innenaufnahmen der Iljuschin

Viel Spaß wünscht
Ihr IF-Interflug.de - Team


Link: Eric Chase - Love comes around
Link: Hotelsuites.nl

Hits: 3744


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Sonntag - Juli - 18.07.2010 - 18:24:50 Uhr

Flugzeuge
DDR-STE, Mayday, Mayday!
(Ein Hilferuf)
Leider erreichten uns schlechte Nachrichten bezüglich der in Borkheide zu Ehren von Deutschlands Motorflugpionier Hans Grade abgestellten Iljuschin IL-18.

Die betagte Dame mit der Kennung DDR-STE wurde am 16. November 1989 um 12:42 Uhr nach einer (regulären) Außenlandung in Borkheide abgestellt. Die Fluggesellschaft Interflug schenkte der Hans-Grade-gesellschaft e.V. das Flugzeug um damit an den deutschen Motorflugpionier Hans Grade zu erinnern.

Über die Jahre haben Wind und Wetter der Maschine stark zugesetzt, was man mittlerweile deutlich erkennt.

Es ist dringend nötig an der Iljuschin Restaurationsarbeiten vorzunehmen, andernfalls wird auch dieses Stück deutscher Geschichte in kurzer Zeit nicht mehr existieren.

Weder die Stadt Borkheide noch die Hans Grade Gesellschaft e.V. können die Überarbeitung des Flugzeuges aus eigenen finanziellen Mitteln decken.

Daher sammelt der Verein Spendengelder für den Erhalt der Maschine. Alle Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.



BITTE WEITERSAGEN


Mit besten Wünschen für das Weiterleben der DDR-STE,

Ihr IF-Interflug.de - Team


Link: Hilferuf - FLYER

Hits: 2753


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Montag - März - 15.03.2010 - 14:31:28 Uhr

Flugzeuge
IL-18 (DM-STA) erhält neuen Standplatz
(Flughafen Leipzig-Halle) *UPDATE*
Pünktlich zum bevorstehenden 50. Geburtstag (28.03.1960) der kürzlich restaurierten IL-18 (DM-STA) am Flughafen Leipzig-Halle wurde diese nun an einen neuen, endgültigen Standplatz geschleppt.

Die Iljuschin im eleganten Deutsche Lufthansa Ost-Farbschema wird künftig auf der Parkfläche direkt an der Flughafen- bzw. Terminalzufahrt die Besucher begrüßen dürfen. Neudeutsch könnte man diese Parkposition auch als "Gateguard" (Torwächter) bezeichnen...

In letzter Zeit kursieren Gerüchte, dass sich zur IL-18 später noch die IL-62 (DDR-SEF) dazugesellen könnte, welche nach einer Restauration möglicherweise auch gastronomisch genutzt werden könnte. Es bleibt also weiter spannend am Flughafen Leipzig-Halle.

Momentan ist noch nicht offiziell bekannt, ob dies nun der endgültige Standplatz sein wird. Leider hängt an dieser "Parkposition" auch eine traurige Vergangenheit. In den 1990er Jahren war die IL-18 bereits ähnlich abgestellt worden - nach und nach fiel die Maschine damals dem Vandalismus zum Opfer, weshalb sie später auch zurück in den Sicherheitsbereich des Flughafens verbracht wurde.

Wir hoffen also, dass der Flughafen Leipzig-Halle weiterhin auf dieses Stück ostdeutscher Luftfahrtgeschichte Acht gibt, wie es bereits mit der hervorragenden Restauration bewiesen wurde. Mögen also weitere Flugzeuge folgen...

UPDATE:
Die Pressestelle des Flughafens Leipzig-Halle hat uns mit einigen Informationen und auch Fotos (siehe unten) vom "letzten Flug" der Iljuschin versorgt.

Der Standort der IL-18 ist nun endgültig - für den "Flug" zu diesem Standplatz mussten einige Schilder und Lampen demontiert werden. In der Nacht wurde die Maschine dann unter Nutzung des letzten Bodenfrostes über die Parkbereiche zum jetzigen Platz gezogen. Hier werden nun noch tragfähige Fundamente für die Maschine gegossen, auf welchen die Maschine dann endgültig zur Ruhe kommt.

Das Flugzeug wird nur von Außen zu besichtigen sein und wird in die Flughafenführungen eingebunden. Für Sicherheit wird ebenfalls gesorgt: Neben den sowieso auf den Parkflächen patroullierenden Sicherheitskräften wird die Maschine noch eingezäunt, so dass sie uns lange erhalten bleibt. Zur TU-134 und IL-62 gab es keine genauere Information, außer das man diese nicht willentlich ihrem Schicksal überlassen möchte. Allerdings sei hier gesagt, dass man es mit einem Flughafen und keinem Flugzeugmuseum zu tun hat, was sich sicherlich auch in finanziellen Aspekten wiederspiegelt.

Nochmals Recht herzlichen Dank an den Flughafen Leipzig-Halle für die Infos.

Ihr IF-Interflug.de - Team

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei unserem treuen Luftfahrtfreund Matthias Schirmer bedanken, welcher uns die folgenden Bilder zur Verfügung gestellt hat.




Die folgenden Bilder stammen vom Flughafen Leipzig-Halle und wurden uns zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.



Link: Flughafen Leipzig-Halle

Hits: 4193


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Sonntag - Oktober - 04.10.2009 - 20:10:20 Uhr

Flugzeuge
IL-18 DDR-STA: Restauration abgeschlossen!
Wie wir bereits berichteten, wurde die IL-18, Kennung DDR-STA, am Flughafen Leipzig-Halle restauriert. Die Restaurationsarbeiten beschränkten sich dabei auf die äußere Ansicht.

Bei Airliners.net ist nun ein Foto vom fertigen Zustand aufgetaucht, welches wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:
http://www.airliners.net/photo/Deutsche-Lufthansa/Ilyushin-Il-18V/1588412/L/

Wie erkenntlich ist, handelt es sich um die Bemalung der Deutschen Lufthansa Ost, dem Vorgänger der Interflug. Damit trägt die Maschine nun nach Außen hin wieder die Kennung "DM-STA".

Diese Arbeit verdient unsere volle Anerkennung, wenn auch aus Kostengründen auf den silbrigen Rumpfunterteil verzichtet werden musste.

Wie aus dem Fotokommentar zu entnehmen ist, soll die Maschine in der Nähe des Terminals aufgestellt werden.

Wir wünschen dem Flughafen Leipzig Halle noch lange Freude mit dieser schönen Maschine und hoffen das man gut auf sie Acht gibt.

Ihr IF-Interflug.de - Team


Link: Flughafen Leipzig-Halle

Hits: 21368


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Donnerstag - August - 13.08.2009 - 14:37:00 Uhr

Flugzeuge
IL-18 am Leipziger Flughafen wird restauriert
(DM-STA/DDR-STA)
Wie IF-Interflug.de in dieser Woche erfahren hat, wird die seit Anfang der 1990er Jahre auf dem Flughafen Leipzig-Halle abgestellte Iljuschin IL-18 mit der Kennung DDR-STA (ex DM-STA) nun restauriert.

Diese IL-18 (Werksnr. 180001905) war die erste je von Interflug, bzw. zu dieser Zeit noch Deutsche Lufthansa Ost, beschaffte Maschine dieses Typs.
Die DM-STA wurde am 28.03.1960 für die Deutsche Lufthansa Ost registriert und war dann bis zur Austragung aus dem DDR Luftfahrtregister am 26.09.1988 im Einsatz. Nach Außerdienststellung wurde die Maschine auf dem Flughafen Leipzig-Halle abgestellt.

Anfangs war die Maschine dort Bestandteil des Aeroparks am Flughafen, wurde jedoch nach zunehmenden Beschädigungen durch Vandalismus gegen 1995 wieder in den Sicherheitsbereich des Flughafens verlegt und wechselte dort aufgrund von Baumaßnahmen oder ähnlichem noch oft den Standplatz.

Die Restaurierungsarbeiten finden nun in einem Hangar des Flughafens statt. Die IL-18 soll in den Farben der Deutschen Lufthansa Ost (blau) lackiert werden.

Über den Standplatz nach der Restaurierung wurden noch keine Details bekannt.

Viele aktuelle Fotos zur Restaurierung der Maschine finden Sie unter folgendem Link:

http://www.modellboard.net/index.php?topic=29290.0;topicseen

IF-Interflug.de hält Sie über den weiteren Verlauf der Restaurierung auf dem Laufenden.

Ihr IF-Interflug.de - Team


Link: Fotos im Forum Modellboard.net
Link: Verbleib der eingesetzten IL-18

Hits: 39992


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Sonntag - Juli - 26.07.2009 - 20:48:07 Uhr

Flugzeuge
Tragische Notlandung einer ex Interflug IL-62M
(DDR-SEY)
Wie soeben bekannt wurde, handelt es sich bei der am Mittwoch, den 22. Juli im Iran auf dem Flughafen Mesched verunglückten Maschine, um die Iljuschin IL-62M mit Kennung DDR-SEY (Werksnr. 1951525).

Die Maschine kam erst im Juni 1989 zur Interflug und war in den Folgejahren erst bei Aeroflot (CCCP-86578), dann bei Uzbekistan Airways (UK-86578) und schließlich bei Deta-Air als UN-86509 und UP-I6208 im Einsatz.

Zum Unglückszeitpunkt war die IL-62M von der privaten Fluggesellschaft Aria Air geleast (von Deta Air).

Nach ersten Angaben hatte die Maschine Probleme mit dem Fahrwerk, erschwerend kam hinzu das die Maschine erst in der Mitte der Landebahn aufsetzte wodurch der verbleibende Weg zum Abbremsen nicht mehr reichte. Die Iljuschin überrollte dann die Landebahn und kollidierte mit einer Mauer am Ende der Landebahn wobei die vordere Sektion der Maschine zerstört wurde.

Bei dem Unfall wurden 16 Personen getötet, darunter die Cockpitbesatzung, die Stewardessen sowie Passagiere der ersten Sitzreihen.

Weitere Informationen zum Unfall finden Sie unter folgendem Link:
Weitere Informationen zum Absturz


Ihr IF-Interflug.de - Team


Link: Weitere Informationen zum Absturz

Hits: 42161


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Sonntag - April - 26.04.2009 - 15:36:34 Uhr

Flugzeuge
DDR-STD am neuen Standort angekommen
Am 23.04.2009 fand der Transport der DDR-STD zum neuen Standort statt. Ab sofort steht die Maschine in den Niederlanden am Flugplatz Teuge. Also wieder ein Stück weniger (ost)deutscher Luftfahrtgeschichte in Deutschland.

Wir können nur hoffen, das die Maschine nun in einem ordentlichen Zustand erhalten wird, wenn auch nicht mehr im Interflug-Farbkleid.

Die Iljuschin wird nach dem Umbau als exklusives Hotel dienen, die Nacht für zwei Personen kostet 350EUR und natürlich sind Vorbestellungen schon möglich!? Die Planung dieser ganzen Aktion reicht im Übrigen bis ins Jahr 2007 zurück.

Harald Laaß ist es gelungen vor der Abfahrt in die Niederlande noch einige Bilder zu schießen, welche Sie am Ende der Seite finden können. Vielen Dank an dieser Stelle.


Der Zusammenbau der IL-18 am neuen Standort wurde in bewegten Bildern festgehalten und das Video auf Youtube zugänglich gemacht:
http://www.youtube.com

Wir wünschen dem neuen Eigentümer und Betreiber trotzdem viel Erfolg mit seiner Geschäftsidee und hoffen das uns diese Maschine noch lange erhalten bleibt.
Erste Konzeptstudien finden Sie am Ende der Seite.

Natürlich werden wir uns zu gegebener Zeit alles genauer persönlich vor Ort ansehen und darüber berichten.

Ihr IF-Interflug.de - Team






Anschließend finden Sie einige Konzeptbilder des neuen Eigners für den Umbau der Il-18. Die Rechte an den Bildern gehören Hotelsuites NL wie auf den Fotos vermerkt.



Link: Video bei Youtube

Hits: 25531


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Seiten (2): [1] 2
 
Nur diese Kategorie:
News-Suche
Begriff(e)
In Kategorie:
Suchen in: Titel   Text   Beiden
UND-Verknüpfung   ODER-Verknüpfung
WEB//NEWS Newsmanagement - © by Stylemotion.de