Sonntag - April - 26.04.2009 - 15:36:34 Uhr

Flugzeuge
DDR-STD am neuen Standort angekommen
Am 23.04.2009 fand der Transport der DDR-STD zum neuen Standort statt. Ab sofort steht die Maschine in den Niederlanden am Flugplatz Teuge. Also wieder ein Stück weniger (ost)deutscher Luftfahrtgeschichte in Deutschland.

Wir können nur hoffen, das die Maschine nun in einem ordentlichen Zustand erhalten wird, wenn auch nicht mehr im Interflug-Farbkleid.

Die Iljuschin wird nach dem Umbau als exklusives Hotel dienen, die Nacht für zwei Personen kostet 350EUR und natürlich sind Vorbestellungen schon möglich!? Die Planung dieser ganzen Aktion reicht im Übrigen bis ins Jahr 2007 zurück.

Harald Laaß ist es gelungen vor der Abfahrt in die Niederlande noch einige Bilder zu schießen, welche Sie am Ende der Seite finden können. Vielen Dank an dieser Stelle.


Der Zusammenbau der IL-18 am neuen Standort wurde in bewegten Bildern festgehalten und das Video auf Youtube zugänglich gemacht:
http://www.youtube.com

Wir wünschen dem neuen Eigentümer und Betreiber trotzdem viel Erfolg mit seiner Geschäftsidee und hoffen das uns diese Maschine noch lange erhalten bleibt.
Erste Konzeptstudien finden Sie am Ende der Seite.

Natürlich werden wir uns zu gegebener Zeit alles genauer persönlich vor Ort ansehen und darüber berichten.

Ihr IF-Interflug.de - Team






Anschließend finden Sie einige Konzeptbilder des neuen Eigners für den Umbau der Il-18. Die Rechte an den Bildern gehören Hotelsuites NL wie auf den Fotos vermerkt.



Link: Video bei Youtube

Hits: 25289


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster


Dienstag - April - 07.04.2009 - 18:54:54 Uhr

Flugzeuge
IL-18 DDR-STD (Harbke) geht auf die Reise
*UPDATED 2009-04-17*
- Neuer Standort steht fest
- Bilder hinzugefügt, Stand 05.04.2009


Wie IF-Interflug.de eben von Herrn Laaß, Luftfahrtfreund und treuer Unterstützer unserer Seite, per Mail erfahren hat, geht die Iljuschin IL-18 mit der Kennung DDR-STD (ex DM-STD) auf die Reise.

Wie nun feststeht, geht die Reise in die Niederlande, genauer nach Apeldoorn. Dort soll die Maschine in der Nähe oder auf dem Gelände eines Hotelkomplexes aufgestellt werden. Möglicherweise wird die IL-18 dort auch eine neue fiktive Bemalung bekommen. Nach unserer Recherche schließen wir leider auch den kompletten Umbau des Innenraumes der Maschine zu einem Hotel nicht komplett aus.

Derzeit läuft die Demontage der Maschine, was hoffen lässt, dass Sie erhalten bleibt, da alle Schritte koordiniert durchgeführt werden.

Sofern die Maschine in das Eigentum eines Museums oder eines Luftfahrtfreundes übergeht, brauchen wir uns wohl um den Erhalt dieser IL-18 vorerst keine Sorgen mehr machen. Dieser Umstand freut uns natürlich ganz besonders, da sich der Zustand der Iljuschin in den letzten Jahren rapide verschlechterte.


Zur IL-18 DDR-STD:
Die Erstzulassung erfolgte am 28.10.1960 mit der taktischen Nummer 493 bzw. der Registrierung DM-VAX für die Luftstreitkräfte/Luftverteidigung der DDR. Nach fast 4-jähriger Dienstzeit wurde die Maschine dann am 03.09.1964 als DM-STD an Interflug übergeben, wo Sie bis zum 26.10.1986 zuverlässig ihren Dienst verrichtete. Nach langer Standzeit in Schönefeld wurde die Maschine erst am 24.10.1988 aus dem Register gelöscht. Bis 1991 musste die IL-18 noch in Schönefeld vorweilen, bis sie ein Freund der Luftfahrt 1991 erwarb und per Straßentransport nach Harbke (bei Helmstedt) transportieren ließ um darin ein Café zu betreiben. Leider musste der Eigentümer um 2004 Insolvenz anmelden, mehrere Betreiberwechsel folgten. Seit 2005 kümmerte sich niemand mehr um die Iljuschin. Sie wurde in Internet-Auktionen angeboten, jedoch fand sich kein Käufer. Seitdem verfiel die Maschine zusehens. Es bleibt zu hoffen das die schlechten Zeiten dieses Schmuckstückes nun gezählt sind!

Das IF-Interflug.de - Team wird für Sie weiter in dieser Sache recherchieren und Sie auf dem Laufenden halten.

Ihr IF-Interflug.de - Team

Nachfolgend finden Sie einige Bilder von der laufenden Demontage der DDR-STD. Die Aufnahmen wurden uns exklusiv von Harald Laaß zur Verfügung gestellt, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten.


















Hits: 7946


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» Kommentare deaktiviert» von Webmaster





© IF-Interflug.de - Team zurück